Das Graffiti-Mobil ist sowohl bewegte Licht-Installation als auch fahrendes Atelier. Von Mitte Oktober bis Mitte Dezember fährt Nikola Dicke im Rahmen des Projektstipendiums KunstKommunikation 2010 mit dem Graffiti-Mobil durch den Kreis Steinfurt. Auf Wunsch interessierter Bürger entsteht vor Ort für private Räume oder Hausfassaden eine persönliche Licht-Zeichnung, ein Graffiti für nur wenige Stunden aus Licht.